By Admin

0

Paprika-Rahm-Gulasch

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Paprika-Rahm-Gulasch mit Spätzle und nem Klecks Sauerrahm





ein richtig saftiges, leckeres Rindergulasch zu Kochen ist kinderleicht – es braucht nur seine Zeit

1 Kilo Rindfleisch (ich hatte Braten, schön mit Fett durchzogen)
2 EL Butterschmalz
1 TL Salz
1 TL Pimentón Dulce, Süßes geräuchertes Paprikapulver *
1 TL Kreuzkümmel
Pfeffer
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Pfefferschote
2 rote Paprika
2 EL Tomatenmark
200g Rinderfond
1/2 TL Pimentón Picante. Scharfes geräuchertes Paprikapulver *
Salz, Pfeffer
10 Cornichons


Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
Zwiebel, Knobi und Pfefferschote fein würfeln.
Paprika ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.
Das Butterschmalz in einem großen (Schmor)Topf erhitzen und das Fleisch in 2 Portionen schön scharf anbraten.
Während des Bratens jede Portion Fleisch mit Salz, Pimenton,
Kreuzkümmel und Pfeffer würzen und dann wieder aus dem Topf nehmen.
Zwiebel und Knobiwürfel in den Topf geben und leicht bräunen.
Paprika und Pfefferschote dazugeben und kurz mitdünsten.
Das Tomatenmark zugeben und 2 Minuten mitdünsten.
Fleisch zum Gemüse in den Topf geben, mit Rinderfond aufgießen und gut 4 Stunden köcheln lassen.
Ab und zu mal umrühren.
Die Cornichons in Stücke schneiden und zum Gulasch geben.
Zum Schluß mit dem scharfen Pimenton, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • dazu schmecken Rotkohl mit Kartoffelklößen oder Spätzle
  • es lohnt sich direkt die doppelte Menge zu kochen und den Rest einzufrieren, denn aufgewärmt schmeckt das Gulasch noch mal so gut
Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beiträgen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar führen zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ändert sich selbstverständlich auch nichts am Bestellvorgang.