By Admin

0

Pfifferling-Sahne-Sauce

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Ravioli mit Pfifferling-Füllung an Pfifferling-Sahne-Sauce

6 Blätter Salbei
2 EL Butter
200g Pfifferlinge, ordentlich geputzt
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer, Muskat

1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
25g Butter
25g Mehl
100g Weißwein
250g Kochsahne
100g Milch
30g Parmesan, gerieben
Salz, Pfeffer, Muskat

Den Salbei in Streifen schneiden und in der Butter anbraten.
Die Pfifferlinge ebenfalls in die Pfanne geben und solange braten, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist.
Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Im Thermomix
Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Butter dazugeben, 3 Min./95°C/Stufe anschwitzen.
Mehl ebenfalls in den Mixtopf geben und weitere 4 Min./95°C/Stufe 2 anschwitzen.
Mit dem Weißwein ablöschen und ohne Messbecher 6 Min./100°C/Stufe 1,5 einkochen.
Die übrigen

Zutaten :

in den Mixtopf geben und alles 20 Min./95°C/Stufe 1,5 köcheln lassen.
50g von den gebratenen Pfifferlingen in den Mixtopf geben und mit der Sauce 8 Sek./Stufe 8 pürieren.
Die restlichen Pfifferlinge in die Sauce geben und 2 Min./95°C/Linkslauf, Stufe 2 erhitzen.

Ohne Thermomix
Die Butter in einem Topf zerlassen. 
Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in der Butter anschwitzen.
Das Mehl einrieseln lassen und rühren, bis es sich mit der Butter verbunden hat.
Erst den Weißwein und dann die Sahne, unter Rühren, nach und nach dazugeben.
Die übrigen

Zutaten :

in den Topf geben und etwas einkochen lassen. Dabei immer mal wieder rühren, damit die Sauce nicht ansetzt.
Die gebratenen Pfifferlingen in die Sauce geben und noch einmal kurz erwärmen.

  • die Sauce passt perfekt zu Ravioli mit Pfifferling-Füllung. Das Rezept könnt Ihr hier nachlesen
  • natürlich passt sie auch zu anderer Pasta oder zu gebratenem Fleisch oder Knödeln