By Admin

0

Pirozhka (gefüllte Teigtaschen)

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Piroggen wollte ich schon immer mal selber machen. Da ich ja so ein wirklich interessantes Kochbuch über die russische Küche besitze, hatte ich da ein ziemlich einfaches Rezept gefunden. Damit die Kochkursteilnehmer die Teigtaschen gefaltet bekommen, hatte ich meine Gyozas-Former mitgenommen, damit ging es relativ einfach.

Den Teig haben wir mit der Hand geknetet, da der Mixer einfach keine schöne Konsistenz hinbekommen hat. Da wir das Rezept viermal zubereitet hatten, waren am Ende noch einige der leckeren Teilchen übrig, allerdings hat das nicht lange gedauert, da waren auch diese alle.

Zutaten :

:
1 kleine Zwiebel
125 g Champignons
75 g Frischkäse
250 g Mehl
125 g Kefir
1 Ei
1 Teelöffel Backpulver
1 Bund Schnittlauch
1 Becher saure Sahne
Pfeffer, Salz

Zubereitung :

:
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Dann Zwiebeln und Pilze in etwas Öl anbraten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Alles vom Herd nehmen, mit Pfeffer und Salz würzen und den Frischkäse unterrühren.

Das Ei verquirlen und die Hälfte davon mit Kefir, Backpulver und ½ Teelöffel Salz verrühren, Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ausrollen und 8 Kreise (8cm) ausstechen.

Jeweils einen Teelöffel Füllung auf den Teig geben, dann die Ränder mit dem restlichen Ei bestreichen und zusammenklappen, die Ränder leicht andrücken. Die Piroggen auf ein Backblech legen und mit dem restlichen verquirlten Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

Den Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden, mit der sauren Sahne verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Dip separat zu den Piroggen reichen.