By Admin

0

Portweinfeigen

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Portweinfeigen 

Nur die mutigsten Feigen nehmen ein Bad im Portwein und das Ergebnis kann sich sehen lassen…

10 frische Feigen
4 Sternanis
4 Zimtstangen
4 Nelken
40g brauner Zucker
130g Balsamico
750g Portwein

Die Feigen waschen, vierteln und den harten Stiel abschneiden.
Die Feigen in saubere Einmachgläser geben.
Sternanis, Nelken und Zimtstangen auf die Einmachgläser verteilen.
Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze, unter Rühren, karamellisieren lassen.
Den Topf vom Herd ziehen und das Karamell mit Balsamico und Portwein ablöschen.
Topf wieder auf den Herd stellen und alles einmal aufkochen lassen.
Das Portweingemisch über die Feigen gießen und die Gläser verschließen.
Die Gläser in ein Wasserbad im Backofen stellen und 100°C 45 Minuten einkochen. Den Backofen ausschalten und die Gläser weitere 30 Minuten hinter geschlossener Tür stehen lassen.

  • als Beilage zu Käse, Wildgerichten oder rotem Fleisch
  • köstlich auch zu Walnusseis oder anderen Desserts