By Admin

0

Rinderrouladen mit Rotweinsauce

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Rinderrouladen mit Rotweinsauce, Salzkartoffeln und Spitzkohl

2 dicke Zwiebeln
2 TL Butterschmalz
4 Rouladen á 180-200g
80g Brät oder frische, feine Bratwürste
4 EL scharfen Senf
8 Scheiben Bacon
Salz, Pfeffer
4 Gewürzgürkchen
4 EL Butterschmalz
70g Tomatenmark
100g Saucengrundstock  oder 1 Bund Suppengrün, fein gewürfelt
1 EL Zucker
250g trockener Rotwein
250g Rinderfond oder Brühe
1 kleine Dose Tomaten
Salz, Pfeffer
100g Sahne

Butterschmalz schmelzen (am Besten direkt im Schmortopf, spart Abwasch).
Die Zwiebeln in Ringe schneiden und schön braun anschmoren.
Die Rouladen trocken tupfen, eventuell noch etwas flach klopfen und jede Roulade erst mit 20g Brät, danach mit 1 EL Senf bestreichen.
Auf die Senfschicht 2 Scheiben Bacon legen und die Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Röstzwiebeln auf den Rouladen verteilen und jede Roulade um ein Gürkchen wickeln und mit Zahnstochern feststecken.
Das restliche Butterschmalz im Topf erhitzen und die Rouladen scharf anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. (Wer keinen Saucengrundstock hat, brät jetzt das klein geschnittene Gemüse an.)
Das Tomatenmark, den Saucengrundstock und Zucker in den Topf geben, kurz anrösten und mit dem Rotwein ablöschen. Den Rotwein fast einkochen lassen.
Dann mit Fond und Dosentomaten auffüllen, umrühren und die Rouladen wieder zugeben.
Die Rouladen bei niedriger Temperatur 3-4 Stunden (länger schadet auch nix) köcheln.
Zum Fertigstellen der Sauce, die Rouladen noch einmal aus dem Topf nehmen und warm halten.
Die Sauce bis zur gewünschten Sämigkeit einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Sahne verfeinern.

  • dazu schmecken Salzkartoffeln, Kartoffelstampf oder Klöße, Rotkohl oder Spitzkohl 
  • der Tipp mit den Schmorzwiebeln und der ganzen Gurke kommt von den “Kochprofies”. Früher hab ich immer alles fein gewürfelt, was zur Folge hatte, dass mir beim Einrollen immer alles am Rand ‘rausquatschte und ich Unmengen an Küchengarn brauchte, um die Rouladen in Form zu halten. So klappt es jetzt viel besser 👍
Im Januar bekam ich ja mein Probierpaket von KaufneKuh, darin waren auch 2 Bio-Rinderrouladen, die ich bis heute natürlich eingefroren hatte.
Da 2 Rouladen bei uns ja nicht reichen, hab ich mit frischen Rouladen hier vom Metzger “aufgestockt”.  Die Rouladen von KaufneKuh waren eindeutig besser geschnitten, überall gleich breit und hoch. Auch im Geschmackstest haben sie uns überzeugt, sie waren definitiv noch mürber, zarter und leckerer als ihre Kollegen vom Metzger