By Admin

0

Roastbeef mit lila Ofenkartoffeln und Rotweinschalotten

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Neulich habe ich mal wieder Lust bekommen, ein schönes Stück Roastbeef  auf den Tisch zu bringen. Da hier Sous vide die sicherste Variante ist, den richtigen Gargrad zu erreichen, habe ich mal wieder meine kochende Küchenmaschine hervorgeholt. In letzter Zeit habe ich die fast nur noch für Pizzateig verwendet.

Da ich bei dieser Maschine die Temperatur nur in 5 Grad Stufen einstellen kann, habe ich mich an den Empfehlungen des Herstellers orientiert. Meine Küchenmaschine empfiehlt beim Roastbeef für die verschiedenen Gargrade folgende Kerntemperaturen und eine Garzeit von mindestens 90 und maximal 180 Minuten.

rare 50°C
medium rare – 55°C
medium – 60°C
well down – 65°C

Ich bin ja wie man sehen kann ein Fan von medium rare, mein Mitesser zum Glück auch. Da hat man auch ganz sicher keine trockene Schuhsohle.

Zutaten :

:
1 kg Roastbeef
6 Esslöffel Olivenöl
4 Knoblauchzehen
6 Zweige Rosmarin
2-3 Zweige Thymian
etwas Salz und Pfeffer
1 kg lila Kartoffeln
500 g Schalotten1/8 l Rotwein
1/8 l Rindfleischfond
3 Esslöffel Honig
1-2 Esslöffel Aceto Balsamico
Pfeffer, Salz
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung :

:
Roastbeef mit einem Esslöffel Olivenöl einreiben, etwas pfeffern und in einen Vakuumbeutel geben. 2 Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden, zusammen mit 2 Zweigen
Rosmarin und dem Thymian mit in den Beutel geben. Diesen vakuumieren.
Derweil das Wasserbad auf 55 Grad vorheizen und das Roastbeef
im Vakuumbeutel hineingeben.
Das Fleisch nun für ca. 3 Stunden im Wasserbad
garen lassen.Ich hatte dafür Stufe 1 eingestellt, damit der Beutel gelegentlich bewegt wird.

Das Fleisch aus der Folie nehmen, trocken tupfen und in einer heiße Grillpfanne von jeder Seite nur ca. 30-40
Sekunden braten. Dann noch etwas Pfeffer würzen. In Alufolie gewickelt ca. 10 Minuten bei 60°C im Ofen ruhen lassen.

Während das Fleisch gart, die Kartoffeln waschen und vierteln, mit dem restlichen Olivenöl vermischen. Den restlichen Knoblauch schälen und grob würfeln, die Rosmarinblätter von den Stielen zupfen und beides ebenfalls mit den Kartoffeln vermischen, dann auf einem Blech verteilen. Diese für etwa 30–35 Minuten im vorgeheizten Backofen 180 Grad (Umluft) garen. Jetzt mit etwas Salz würzen.

Die Schalotten schälen und größere einmal längst halbieren, dann in
etwas Öl anbraten. Die Schalotten mit dem Rotwein ablöschen,
den Fond und  den Honig zugeben, alles leicht
köcheln lassen, bis der Rotwein reduziert ist. Das Ganze mit dem Aceto,
Pfeffer und Salz abschmecken.