By Admin

0

Saftiger Orangenkuchen

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Heute zum Karfreitag gibt es einen schönen saftigen Kuchen, der einfach und schnell zubereitet ist. Ich hatte das Rezept schon vor ein paar Tagen ausprobiert und damit meinen Kollegen eine kleine Freude bereitet. Allen hat er sehr gut geschmeckt und ich habe mich geärgert, nur eine kleine Form gebacken zu haben.

Zutaten :

:
2 Orangen
2 Esslöffel Vanillezucker
3 Eier
210 g Zucker
1 Prise Salz
130 g Öl 
165 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
50 g Puderzucker

Zubereitung :

:
Von einer Orange die Schale abreiben, dann die Orange filetieren und die Filets grob zerteilen. Den Vanillezucker über die Filets streuen und ca. eine halbe Stunde stehen lassen.

Die Eier mit 120 g Zucker schaumig schlagen, dann Salz und Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zum Teig geben. Alles gut verrühren, jetzt die Orangenfilets unterheben. Den Teig in eine gefettete Kastenform (klein) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft ca. 45 Minuten backen. Dann mit einem Stäbchen probieren, ob der Kuchen fertig ist. Gegebenenfalls weitere 10 Minuten backen.

Die zweite Orange auspressen, einen Esslöffel Saft beiseite stellen. Den Rest mit dem restlichen Zucker (90g) aufkochen lassen und solange köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
In den noch warmen Kuchen (am besten, wenn dieser direkt aus dem Ofen kommt) mehrfach mit einem Schaschlikspieß einstechen. Dann den Kuchen mit der Orangen-Zucker-Mischung tränken. Immer eine gewisse Menge über den Kuchen geben, einziehen lassen und erneut etwas von dem Sirup darüber geben. Wenn der Kuchen keinen Sirup mehr aufnimmt, ca. 30 Minuten warten, dann den Kuchen aus der Form nehmen.

Den beiseite gestellten Saft mit dem Puderzucker verrühren und den Zuckerguss über dem Kuchen verteilen.