By Admin

0

Salat Niçoise

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Salt Niçoise

400g kleine, festkochende Kartoffeln
400g grüne Bohnen
Salz

2 Knoblauchzehen
30g Balsamico bianco
20g Zironensaft
80g Olivenöl
1 TL Dijonsenf
Salz, Pfeffer
2 EL Honig

1 grüner Salat, z.B. Eichblatt
2 Dosen Thunfisch
4 hartgekochte Eier
4 Tomaten
2 rote Zwiebeln
4 Sardellenfilets

Im Thermomix
Die Kartoffel schälen, längs halbieren und in den Garkorb geben.
Die Bohnen putzen, in den Varoma legen und salzen.
500g Wasser einfüllen und 20 Min./Varoma /Stufe 1 garen.
Danach abkühlen lassen.
Für das Dressing den Knoblauch pellen, in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Balsamico, Zitronensaft, Öl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek./Stufe 8 mixen

Ohne Thermomix
Die Kartoffel schälen, längs halbieren und ca 20 Minuten bissfest kochen.
Die Bohnen putzen, salzen und etwa 15 Minuten bissfest kochen.
Danach abkühlen lassen.
Für das Dressing den Knoblauch pellen und fein zerkleinern.
Balsamico, Zitronensaft, Öl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer zugeben und gut vermischen.

Den Salat waschen, trocken schleudern und auf  4 Teller oder einer großen Platte verteilen.
Die Tomaten achteln, den Thunfisch abtropfen lassen und die Eier pellen und vierteln.
Die Kartoffeln noch einmal längs halbieren und mit den Tomaten, Thunfisch und Ei auf den Salatblättern verteilen.
Die Zwiebeln pellen, in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Salat geben.
Mit dem Dressing beträufeln und jeweils noch mit einer Sardelle belegen.

  • ok, der original Salat Niçoise wird mit frischem, gebratenem Thunfisch zubereitet, den gibt’s hier auf dem Dorfe aber nicht – also musste der Dosenthunfisch ‘ran
  • bei Thunfisch immer auf das Label “aus Angelrutenfischerei” achten