By Admin

0

Salsiccia-Bolognese zu Ofenkartöffelchen

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Ich hatte mal wieder etwas gekauft, ohne wirklich ein Essen geplant zu haben. Aber bei uns gibt es Salsiccia relativ selten und da wir diese Würstchen sehr gerne essen, greife ich dann immer zu.

Jetzt hatte ich die Wurst aber was machen wir dazu? Den Tag davor hatten wir Nudeln und da sollte es jetzt etwas anderes sein. Also einfach mal Kartoffeln dazu probiert und es hat sehr gut gepasst.

Zutaten :

:
1 kg kleine Kartoffeln
1 Esslöffel Öl
1 Teelöffel edelsüßes Paprikapulver
300 g Salsiccia
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Dose stückige Tomaten
2-3 Zweige frisches Oregano
3-4 Zweige frisches Basilikum
Salz, Pfeffer, Zucker
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Die Kartoffeln waschen, trocken tupfen und halbieren. Dann mit dem Olivenöl und dem Paprikapulver vermengen und bei 180°C im vorgeheizten Backofen 25 Minuten garen. Dabei die Kartoffeln einmal wenden.

Derweil die Salsiccia aus der Pelle entfernen und gegebenenfalls etwas zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Die Wurstmasse mit Zwiebel und Knoblauch anbraten, die Tomaten dazu gießen und nocheinmal die Dose voll Wasser dazu. Mit gehacktem Oregano, Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker würzen. Die Soße etwas einkochen lassen, erneut abschmecken und jetzt den gehackten Basilikum unterheben.

Alles zusammen anrichten und mit etwas Basilikum dekorieren.