By Admin

0

Sandwich mit saftigem Hackfleisch und Joghurt-Dip

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Ich hatte im Fernsehen eine Sendung über persisches Essen gesehen und fand die Idee mit der geriebenen Kartoffel in der Frikadelle echt interessant und hatte das auch schonmal vor einiger Zeit ausprobiert. Weil diese Hackfleischmischung wirklich sehr saftig bleibt. Passend dazu wollte ich noch einen leckeren Dip haben und habe mich dann für etwas mit Joghurt und Kräutern entschieden. Übrigens wer keine Berberitzen bekommen kann, kann auch Korinthen verwenden, die sind zwar nicht so schön säuerlich wie die getrockneten Berberitzen, würden aber auch ganz gut passen.

Zutaten :

:
1/2 Salatgurke
2 Frühlingszwiebeln
2 Esslöffel gehackte Kräuter (ich hatte
Petersilie, Dill, Oregano und Koriander)
500 g türkischer Joghurt
75 g getrocknete Berberitze
200 g Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Ei
300 g Rinderhackfleisch
1 Esslöffel Vadouvan
1 Oliven-Ciabatta
einige Blätter Salat
2 Tomaten
Gewürzgurkenschieben
Salz,
Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Die Gurke grob raspeln, in ein Sieb geben und mit etwas Salz bestreuen. Nach 10 Minuten kurz abspülen und gründlich ausdrücken. Die Lauchzwiebel putzen, waschen und in dünne Röllchen scheiden. Die Kräuter waschen, trocken schleudern und fein hacken.

Joghurt, Berberitzen, Gurke, Lauchzwiebel und Kräutern miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 15 Minuten durchziehen lassen und erneut abschmecken.

Die Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Ei, Hackfleisch und Vadouvan miteinander verknaten und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Daraus 4 länglichen Frikadellen formen und diese in etwas Öl rundherum anbraten.

Den Salat waschen und trocken tupfen. Die Tomate in Scheiben schneiden. Das Ciabatta kurz aufbacken, dann in 4 Stücke teilen. Jedes Teil quer durchschneiden, jeweils etwas Dip auf das Brot streichen, dann mit Salatblatt, Frikadelle, Tomaten und Gurkenscheiben belegen und noch etwas Dip obenauf geben.