By Admin

0

Schaschlyk mit Risibisi (Fleischspieß mit Reis)

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Beim Hauptgericht hatte ich mich für Schaschlyk entschieden, da die meisten russischen Hauptgericht sehr gehaltvoll sind und auch recht lange dauern oder die

Zutaten :

recht preisintensiv sind. Schaschlyk lag im Budget, schmeckt gut, ist nicht so schwer und lässt sich auch gut zubereiten.

Zutaten :

:
4 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Teelöffel getrockneter Oregano
Cayennepfeffer
Paprikapulver edelsüß
600 g Schweinekamm
1 Packung (500 g) stückige Tomaten
Je 1/2 Bund Petersilie und Dill
8 kleine Tomaten
250 g Basmati-Reis
2 Esslöffel Butter
100 g TK-Erbsen
100 ml Hühnerbrühe
Pfeffer, Salz, Zucker
Olivenöl

Zubereitung :

:
Das Fleisch in große Würfel (3–4 cm) schneiden. Den Zitronensaft mit Oregano, Cayennepfeffer, Pfeffer, Paprika und 4 Esslöffeln Olivenöl verrühren und das Fleisch damit marinieren.

Die Zwiebeln schälen und zwei fein würfeln, den Rest achteln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch und die Hälfte der Zwiebelwürfeln in etwas Öl anschwitzen, stückige Tomaten zugeben und mit Pfeffer, Salz, Lorbeerblättern und etwas Zucker würzen, etwas einkochen lassen.  Petersilie und Dill waschen, fein hacken und zur Soße geben.

Das Fleisch im Wechsel mit Tomaten und Zwiebelachteln aufstecken, von allen Seiten in Öl anbraten. Dann warm halten.

Den Reis mit der anderthalbfachen Menge Wasser aufkochen, 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen und 10 Minuten ruhen lassen. Die restliche Zwiebel in Butter dünsten, Erbsen und Hühnerbrühe zugeben, aufkochen und bei milder Hitze 5-10 Minuten gar ziehen lassen, dann mit dem Reis vermischen und mit Salz abschmecken.