By Admin

0

Schlemmerschnitte mit Käse, Pancetta und Radieschen-Relish

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Abends muss ich nicht immer kochen. Wenn ich mittags etwas vernünftiges hatte, kann es zum Abendbrot auch mal Brot geben. Das muss allerdings nicht langweilig sein. Käse und Pancetta hatte ich noch übrig und da wollte ich etwas draus machen. Das Ergebnis meiner Überlegungen seht ihr hier. Im übrigen kann man die Senfbutter auch gut für Sandwiches verwenden und ich könnte sie mir auch gut zu Kurzgebratenen vorstellen.

Zutaten :

:
125 g weiche Butter
2 Esslöffel Dijon-Senf
etwas Zitronenmelisse
2-3 Zweige Estragon
3 Zweige Thymian
2 x Lauchzwiebelgrün
1 Bund Radieschen
1 Esslöffel Balsamico bianco
1 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Honig
4 Scheiben Brot
100 g Pancetta in Scheiben
1/2 Camembert
1/2 Weichkäse mit Rotschmiere (ich hatte einen Chaumes)
Pfeffer, Salz
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Die Butter mit dem Senf verrühren. Die Kräuter hacken und unterrühren. Dann mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Das Lauchzwiebelgrün waschen und in Ringe schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Streifchen schneiden. Essig,
Öl, etwas Pfeffer, Salz und Honig zu einem Dressing verrühren und mit
Zwiebeln und Radieschen vermischen.

Den Pancetta ohne Öl
anbraten, aus der Pfanne nehmen. Das Brot mit der Senfbutter bestreichen und mit dem Pancetta belegen. Dann den Käse darauf verteilen. Den Käse gratinieren lassen (ich habe dazu den Bunzenbrenner benutzt, man kann die Brote aber auch für 5 Minuten unter den Grill legen).

Zum Schluss das Radieschen-Relish darüber verteilen.