By Admin

0

Schneller Möhren-Kartoffel-Eintopf mit Wiener Würstchen

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Das war mal wieder so ein Tag an dem nichts wie geplant lief, den ganzen Tag folgte ein Chaos dem anderen. Dann abends zuhause musste ich feststellen, dass das Brot, welches ich eigentlich fürs Abendbrot geplant hatte, verschimmelt war. Also alle Vorräte in meiner Küche gesichtet und daraus ein schnelles Abendessen gezaubert.

Zum Glück habe ich ja immer noch eine Menge frischer Kräuter da und konnte so die einen Möhre und die drei Kartoffeln aufpeppen, die ich noch gefunden hatte. Ich mag solche Suppen immer etwas sämiger, deshalb kommen immer ein paar Kartoffelstücke etwas eher in den Topf, damit diese schön zerfallen können oder ich nehme eine Gabel und zerdrücke ein paar Kartoffeln.

Zutaten :

für 1 Portion:
1 große Möhre
3 mittelgroße Kartoffeln
2 Lauchzwiebeln
1 Teelöffel Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
frische Kräuter (ich hatte Liebstöckel, Schnittsellerie, Majoran, Petersilie)
2 Wiener Würstchen
Pfeffer, Salz

Zubereitung :

:
Die Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Die Möhren ebenfalls waschen,
schälen und in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. 

Die Gemüsebrühe in 300 ml Wasser auflösen und dieses dann mit dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen, mit Pfeffer und Salz würzen. Die Hälfte der Kartoffeln in die Brühe geben und weiterkochen. Dann die restlichen Kartoffeln, die Möhren und Lauchzwiebeln dazu geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Die Kräuter waschen, trocken
schleudern, fein hacken und mit den Würstchen in die Suppe geben. Die Temperatur so weit herunternehmen, bis die Suppe nicht mehr kocht und dann die Würstchen ca. 5 Minuten erwärmen. Dann die Suppe auf einem Teller anrichten und die Würstchen dazu geben.