By Admin

0

Schokoladen-Überaschungstorte zum Bloggeburtstag

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Natürlich habe ich die Torte für meinen Bloggeburtstag nicht alleine aufgefuttert, sondern sie mit meinen Kollegen geteilt, deshalb gibt es auch kein Super-Anschnittsbild. Ich habe es dann nur mit dem Handy gemacht, denn die Beleuchtung in meinem Büro ist nicht hell genug für meine Kamera.

Zutaten :

:

5 Becher Schlagsahne
2 Tafeln Zartbitterschokolade 
150 g Zartbitterkuvertüre (Chips)
150 g Butter
250 g Zucker
5 Eier
300 g Mehl
1 Packung Backpulver
4 Esslöffel Kakaopulver

1 Packung Smarties (mini)
Dekoaufleger

Zubereitung :

:
Als erstes 4 Becher Sahne erhitzen, nicht kochen lassen, dann die zerkleinerte Zartbitterschokolade darin auflösen, gründlich verrühren und abkühlen lassen. Danach am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für den Tortenboden den letzten Becher Sahne zum Kochen bringen, die Zartbitterkuvertüre dazu geben und diese in der heißen Sahne auflösen. Auf 20 Grad abkühlen lassen.

Währenddessen die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, der Zucker sollte auf jeden Fall aufgelöst sein. Die Schokosahne und die Eier unterrühren und dann Mehl, Backpulver und Kakao darüber sieben und ebenfalls vorsichtig unterarbeiten.

Die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (18 cm) füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) oder 160°C Umluft backen. Den Kuchen kurz auskühlen lassen, dann mit Hilfe des Backpapiers aus der Form nehmen. Mit den Rest des Teiges wiederholen.

Die ausgekühlten Kuchen jeweils zweimal quer durchschneiden, so das 6
Tortenböden entstehen. Aus vier Stück davon mit einem Ausstecher einen
großen Kreis ausstechen. Wer keinen passenden Ausstecher hat, schneidet sich am besten eine Pappschablone zurecht und schneidet dann mit einem scharfen Messer den Boden in Form. (die Reste können zum Naschen freigegeben
werden)

Die vorbereitete Schokosahne steifschlagen, dabei das Sahnesteif mit unterarbeiten. Dann einen Boden ohne Loch auf eine Tortenplatte legen, danach einen ausgestochenen Tortenboden mit Schokosahne bestreichen und mit der Sahne nach unten auf den unteren Tortenboden aufsetzen. Diesen dann auch von oben mit Sahne bestreichen und den nächsten Tortenbodenring daraufsetzen. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen.

Die Smarties in die Torte füllen,, dann wieder Sahne auf den Rand verteilen und den letzten Tortenboden obenaufsetzen.Alles leicht andrücken.

Die Torte mit der restlichen Schokoladensahne rundherum einstreichen. Dann mit den Smileys belegen und kalt stellen.

Sieht sie nicht zum Anbeißen aus?

Gerade wenn das Geburtstagskind nicht weiß, was die Torte enthält, ist die Überraschung groß, wenn beim Anschneiden die Smarties herauspurzeln.