By Admin

0

Schokoladiger Rote-Beete-Kuchen

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Neues probiere ich ja immer sehr gerne aus. Neulich hatte ich bei der Bildersuche einen rote Beete Kuchen gefunden und fand die Idee echt witzig. Das Rezept hat mir allerdings nicht wirklich gefallen. Vegane Kuchen sind nicht wirklich meins. Deshalb habe ich dann etwas eigenes gebastelt.

Da ich kein Rote Beete Pulver hatte, habe ich einfach ein halbe Kugel Rote Beete in dünne Scheiben gehobelt und getrocknet. Im Anschluss habe ich diese fein gemahlen und voila mein selbstgemachtes Pulver war fertig.

Der Kuchen benötigt übrigens einiges an Vorbereitung. Da die rote Beete gegart verwendet wird, muss sie danach ordentlich abkühlen und deshalb empfehle ich sie bereits am Tag vor dem Backen im Ofen zu garen. 

Zutaten :

:
300 g frische Rote Bete
100 g Zartbitter-Schokolade
150 ml Öl
120 g Zucker
3 Eier
1 Priese Salz
120 g Mehl
1 Teelöffel Weinstein-Backpulver
2 Esslöffel Kakaopulver
50 g Schokostückchen
3 Teelöffel Rote-Beete-Pulver
100 g Zartbitter-Kuvertüre
50 g Butter
200 g Sahne

Zubereitung :

:
Die rote Beete gründlich waschen, trocken reiben und schälen. Dann in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 50 – 60 Minuten garen. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe vornehmen. Die rote Beete sehr gut abkühlen lassen und dann raspeln.

Die Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen, das Öl unterrühren und abkühlen lassen. Dann die geraspelte rote Beete mit dem Zucker unterrühren. Die Eier trennen und die Eigelb einzeln unter die Schokoladenmasse rühren.

Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Mehl, Backpulver und Kakaopulver über die Schokoladenmasse sieben und unterrühren. Jetzt die Schokostückchen unterrühren. Zum Schluss das Eiweiß vorsichtig in zwei Portionen unterheben.

Eine 18 cm Ø große Springform ausfetten, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 40-50 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Die Kuvertüre mit der Butter im Wasserbad verflüssigen und auf dem Kuchen verteilen. Den Guss aushärten lassen. Kurz vor dem Servieren mit Rote-Bete-Pulver bestreuen und mit frisch geschlagener Sahne genießen.