By Admin

0

Schweinefilet im Lardo-Mantel mit Röstkartoffeln und Rahmwirsing

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Vor kurzer Zeit bekam ich ein wirklich interessantes Essen mit Lardo serviert. Weil uns das wirklich gut geschmeckt hat, hatte ich mir online ein schönes Stück von dem italienischen Speck bestellt und mir erst dann überlegt, was man damit leckeres zubereiten kann.

Auf der Suche nach passenden Beilagen habe ich mich dann eher jahreszeitlich orientiert. Wirsing gibt es gerade zu günstigen Preisen zu kaufen und da habe ich natürlich einen schönen Kopf mitnehmen.

Zutaten :

:
1 Schweinelende
250 g Lardo di Colonnata in dünnen Scheiben
2 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
4 Teelöffel Dijjon-Senf
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
300 ml Portwein
500 ml Geflügelfond
Honig nach Geschmack
1/2 Kopf Wirsing
1 Zwiebel 
100 g Schinkenwürfel
250 ml Gemüsebrühe
1 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Mehl
200 ml Sahne
etwas gemahlener Kümmel
1 kg Kartoffeln
1 gestrichener Teelöffel Kräuter der Provence
1 gestrichener Teelöffel Paprikapulver edelsüß
3 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung :

:
Die Scheinelende quer halbieren und mit Pfeffer und Salz würzen. Dann von jeder Seite scharf anbraten. Das Fleisch abkühlen lassen. Rosmarinnadeln und Thymianblätter von den Zweigen zupfen und fein hacken. Die Lende mit Senf bestreifen, dann die Kräuter rundherum streuen und mit überlappenden Speckscheiben einschlagen. Alles in Alufolie wickeln.

Die Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und nicht zu fein würfeln. Beides im Bratenfond anschwitzen mit dem Wein ablöschen und diesen kurz aufkochen lassen. Den Fond dazu geben und mit etwas Pfeffer und Salz würzen. Die Soße leicht köcheln lassen, bis sie die passende Konsistenz hat. Mit Pfeffer, Salz und Honig abschmecken.

Die äußeren Blätter des Wirsing entfernen. Dann den Wirsingkopf in Spalten schneiden, den Strunk entfernen und dann das Kraut in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Schinkenwürfel auslassen, dann die Ziebelwürfel im Bratenfett anrösten. Den Wirsing zugeben und ebenfalls kurz braten. Alles mit Pfeffer, Salz und etwas Kümmel würzen. Dann die Gemüsebrühe zugeben und alles ca. 5-7 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Die Butter schmelzen, das Mehl darin hell anschwitzen und dann die Sahne zugießen. Die Mehlschwitze unter Rühren ausquellen lassen und zum Wirsing geben. Alles gut verrühren.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Dann mit dem Olivenöl, Kräutern der Provence und Paprika vermischen.

Fleisch und Kartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 150°C Unter-/Oberhitze ca. 30 Minuten garen. Das Fleisch herausnehmen und ruhen lassen. Den Backofen auf 200°C Umluft einstellen und die Kartoffeln noch 10 Minuten bräunen. Dann mit Salz bestreuen.