By Admin

0

Seeteufel-Saltimbocca mit Zitronen-Kohlrabi

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Da es im ersten Hauptgang ja schon ein Risotto gab, musste es im zweiten keine Sättigungbeilage mehr geben. Das ist bei italienischen Menüs eh eher nicht üblich. Beim Secondo piatto, dem zweiter Hauptgang, gibt es Fleisch oder Fisch zumeist mit Gemüse und da ich im ersten Hauptgang Fleisch hatte, gab es im zweiten Fisch. Besonders lecker fand ich übrigens das Kohlrabigemüse.

Zutaten :

:
1 Bio-Zitrone
2 mittelgroße Kohlrabis
1 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Mehl
100 g Sahne
Pfeffer
Zitronensaft
4 Steinbeißerfilets (ohne Haut, jeweils ca. 150 g)
12 Blätter Salbei
4 Scheiben Parmaschinken
3 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer 

Zubereitung :

:

Die Schale der Zitrone dünn abschneiden. Die Kohlrabis schälen, dabei die kleinen Blätter zur Seite legen und die Kohlrabis in gleichgroße Stifte schneiden. Dann in ausreichend Salzwasser mit der Zitronenschale 4-5 Minuten köcheln lassen. Die Kohlrabistifte aus dem Kochwasser nehmen, warmstellen. Die Zitronenschale entfernen.

Die Butter schmelzen, das Mehl unterrühren und dann unter Rühren die Sahne zugeben. Den Topf vom Herd nehmen und die Mehlschwitze gründlich verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Jetzt soviel vom Kochsud dazu geben, bis eine cremige Soße entstanden ist. Die Kohlrabistifte wieder dazu geben und alles mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Die beiseite gelegten Blätter in dünne Streifen schneiden und in die Soße geben. Alles warm halten.

Die Fischfilets trocken tupfen, halbieren und mit Pfeffer und Salz würzen. Dann jede Filethälfte mit einer halben Scheibe Parma-Schinken umwickeln, ein Salbeiblatt darauflegen und mit einem Spieß feststecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischpäckchen mit der Nahtseite zuerst anbraten, dann wenden und bei mittlerer Hitze einige Minuten weiterbraten, dann wenden und auf der anderen Seite ebenfalls 2–3 Minuten braten. Die Fischpäckchen aus der Pfanne nehmen und bei 80°C im Backofen einige Munten ruhen lassen. Die restlichen Salbeiblätter ins Bratenfett geben und kurz anbraten.

Das Kohlrabigemüse auf Tellern anrichten, jeweils 2 Fisch-Päckchen darauf setzen und mit etwas Salbei-Öl nappieren.