By Admin

0

Sherry-Matjes

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Sherry-Matjes

Achtung: muss 3 Tage ziehen, aber dann ist der Matjes butterweich und durch und durch schön rot

8 Matjesfilets
160g Sherry
70g Apfelessig
70g Rote Bete Saft (von einem Glas rote Bete)
50g Zucker
1 TL Senfkörner
2 Pimentkörner
2 Nelken
1 Lorbeerblatt
frisch gemahlener Pfeffer
2 rote Zwiebeln

Die Matjesfilets unter fließendem Wasser abspülen und in eine Schüssel mit Wasser legen.
Die Filets ca. 8 Stunden wässern. Dabei immer mal wieder das Wasser wechseln, so werden sie schön mild.

Im Thermomix
In der Zwischenzeit Sherry, Essig, Rote Bete Saft, Zucker, Senf, Piment, Nelken, Lorbeer und gemahlenen Pfeffer in den Mixtopf geben und 20 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen.
Den Sud komplett abkühlen lassen.

Ohne Thermomix
In der Zwischenzeit Sherry, Essig, Rote Bete Saft, Zucker, Senf, Piment, Nelken, Lorbeer und gemahlenen Pfeffer in einen Topf geben, kurz aufkochen und danach 10 Miuten köcheln lassen. 
Den Sud komplett abkühlen lassen.

Die Matjesfilets aus dem Wasser nehmen und abtupfen.
Die Zwiebeln pellen und in feine Scheiben schneiden.
Die Matjesfilets mit den Zwiebeln in eine Form schichten und mit dem Sud begießen.
Jetzt müssen die Filets noch 2-3 Tage im Kühlschrank durchziehen.

  • die Sherry-Matjes schmecken lecker zu frischen Baguette oder Brot und machen sich gut auf dem Buffet