Steak Tatar

Steak Tatar

Für 2 Portionen

300g Rinderfilet oder Hüfte
6 Stängel glatte Petersilie
4 Cornichons
2 Schalotten
2 TL Kapern
1 TL Senf
1 EL Ketchup
1 EL Cognac oder Weinbrand
2 Eigelb, M
Prise Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl

Im Thermomix
Das Fleisch in Würfel schneiden und 10 Minuten in den Tiefkühler legen.
Fleisch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.
Petersilie in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Cornichons, Schalotten und Kapern zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Senf, Ketchup, Cognac, Eigelb und Cayennepfeffer zugeben und 30 Sek./Rückwärtslauf, Stufe 2 vermischen.
Das Fleisch dazugeben und weitere 10 Sek./Rückwärtslauf, Stufe 2 vermischen.

Ohne Thermomix
Das Fleisch erst in feine Streifen, dann in feine Würfel schneiden.
Petersilie hacken.
Cornichons, Schalotten und Kapern in feine Würfel schneiden.
Senf, Ketchup, Cognac, Eigelb und Cayennepfeffer in einer Schüssel gut verrühren.
Das Fleisch dazugeben und alles gut vermischen.

Das Fleisch vor dem Anrichten mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl beträufeln.

  • dazu gibt es einen frischen Salat und Baguette oder, wie in Frankreich üblich, Pommes
  • das Fleisch und die Eier müssen unbedingt ganz frisch sein
  • angemacht sollte das Tatar auch sofort gegessen werden, denn so schmeckt es am Besten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *