By Admin

0

Süße Osterhasis zum Kaffee bzw. Tee

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

So süße Hasis gehen ja immer und sie sind gar nicht so schwer zu machen. Ich hatte ja hier schonmal welche gemacht (hier und hier) aber dieses Mal schwebte mir eine andere Form vor und ich brauchte auch ein paar mehr. Leider sind die Zwischenschrittfotos nichts geworden. Die werde ich wohl man nachreichen müssen. Schade eigentlich, ich hatte mir mal wieder die Mühe gemacht und dann streikt meine Kamera. Ich glaube ich komme nicht darum herum mir mal eine neue zuzulegen.

Zutaten :

für 6 Hasis:
1 Päckchen Trockenhefe
1 Esslöffel Zucker
200 ml + 1 Esslöffel Milch
500 g Mehl Typ 550
1 gestrichener Teelöffel Salz
75 g flüssige Butter
1 Ei
1 Eigelb
Marmelade, Quark mit Vanillezucker
Rosinen und grober Zucker zum Dekorieren

Zubereitung :

mit der Prep&Cook:
Hefe, Zucker, Mehl, 200 ml Milch, das Ei und das Salz in den Behälter geben und das Teigprogramm P2 durchlaufen lassen.

Aus der Maschine nehmen und in 6 gleiche Stücke teilen. Die erneut verkneten und jeweils halbieren. Aus dem einen Teil den Kopf formen. Dafür einen länglichen Strang formen und diesen an einem Ende mit einer Schere einschneiden. Für den Körper aus der anderen Teighälfte einen etwas längeren Strang formen und diesen zu einer Schlaufe legen.

Das Eigelb mit dem restlichen Löffel Milch verquirlen. Beide Teilen zusammensetzen, dabei die Eimischung als Kleber nutzen und alles leicht zusammen drücken. Den fertigen Hasen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und in die Schlaufen etwas Marmelade oder Quark, den man mit etwas Vanillezucker gesüßt hat geben, dann alles mit der restlichen Eimasse bestreichen und mit groben Zucker bestreuen. Für das Auge eine Rosine einsetzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.

Zubereitung :

ohne Küchenmaschine:
Die Ttrockenhefe, mit dem Zucker, 275 ml Milch und 100 g Mehl verrühren, dann 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Das restliche Mehl, die Butter und das Salz dazugeben und alles gut miteinander verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen. Dann wie oben fortfahren.