By Admin

0

Türkische Fladenbrot-Pizza mit Sucuk und Ziegenkäse

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Für unseren Urlaub hatten wir ja eigentlich Türkei geplant aber dank Corona dann doch lieber darauf verzichtet aber darum mussten wir ja schließlich nicht auf türkisch angehauchtes Essen verzichten. Deshalb hatte ich aus einem kleinen Basar von zuhause sowohl das dünne Fladenbrot als auch die Sucuk mitgebracht.

Einen weiteren Vorteil dieser Pizza ist auch, dass sie wahnsinnig schnell geht. Eigentlich muss man nur das Tomatensugo vorbereiten und ein bisschen Zeugs klein schneiden, dann in den Backofen und fertig.

Zutaten :

:
3 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
2 Esslöffel Tomatenmark
200 g Pizza-Tomaten
Kreuzkümmel
Pfeffer, Salz, Zucker
etwas Oregano
2 dünne Fladenbrote
100 g geriebener Mozzarella
100 g Sucuk
100 g Ziegenkäse (Feta)

Zubereitung :

:

Die Lachzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Das Weiße der Lauchzwiebel und den Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen, das Tomatenmark dazu geben und ebenfalls anschwitzen. Jetzt die Pizza-Tomaten unterrühren und alles kurz köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz, Zucker, Kreuzkümmel und Oregano würzen.

Auf jedes Fladenbrot etwas Tomatensoße geben, dann den Mozzarella darüber verteilen und mit der dünn geschnittenen Sucuk belegen. Den Ziegenkäse darüber krümeln und mit dem Lauchzwiebelgrün bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft 8 Minuten backen.