By Admin

0

Vegane Bananen Pancakes mit Heidelbeersoße

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Bei meinen Versuchen, die veganen Pancakes von meinem Würzburg-Besuch nachzubasteln, hatte ich es auch mit Bananen im Teig versucht. Das Ergebnis war wirklich lecker, hatte aber mit denen aus dem Vrohstoff nichts gemein. Aber weil sie uns wirklich gut geschmeckt haben, wollte ich euch die Leckerchen nicht vorenthalten. 

Zutaten :


100 ml Wasser
1 gehäuften Teelöffel Speisestärke
125 g Heidelbeeren
1 Esslöffel Vanillezucker
2 sehr reife Bananen
etwas Zitronensaft
200 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
200 ml Sojamilch
2 Esslöffel Agavendicksaft
Öl zum Braten
Zimtzucker

Zubereitung :


Zuerst die Heidelbeersoße zubereiten, dafür das Wasser mit der Speisestärke verrühren und zum Kochen bringen, solange köcheln lassen, bis die Soße andickt, dann die gewaschenen Heidelbeeren zugeben und kurz weiter köcheln. Jetzt den Vanillezucker unterrühren und abkühlen lassen.

Die Bananen schälen, mit einer Gabel fein zerdrücken, dann etwas Zitronensaft darüber geben.
Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
Milch, Agavendicksaft und Banane dazugeben und alles verrühren.
Danach mindestens 10 Minuten stehen lassen. 

Eine Pfanne mit einem mit Öl getränkten Küchentuch auswischen, erhitzen und nach und nach die Pancakes darin braten.
(für die Größe auf dem Bild waren es immer 2 Esslöffel Teig) Wenn der Teig auf der oberen Seite nicht mehr feucht ist, den Eierkuchen wenden und die zweite Seite goldbraun backen.

Die Pancakes übereinander stapeln und jeweils etwas Heidelbeersoße und etwas Zimtzucker darüber geben.