By Admin

0

Vegetarischer Blumenkohl-Bolognese-Auflauf

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Dieser Auflauf war eigentlich eine schnelle Variante der Resteverwertung. Ich hatte einen großen Topf vegetarische Bolognese gekocht und dann haben mich die geplanten Besucher versetzt. Da wir keine Lust hatten, mehrfach hintereinander das Gleiche zu essen, habe ich mir dann etwas Neues überlegt. Da ja keiner immer einen großen Topf Bolognese übrig hat, habe ich das Rezept allerdings so geschrieben, als wäre die Bolognese extra dafür zubereitet worden.

Zutaten :

:
1 kleiner Blumenkohl
6 Kartoffeln
200 g Sojahack
1 Möhre
2 Zwiebeln
2 Esslöffel Tomatenmark
1 kleine Dose gehackte Tomaten
etwas Oregano
100 g geriebener Käse (ich hatte Mozzarella und Cheddar)
Öl zum Anbraten und Einfetten
Pfeffer, Salz

Zutaten :

:
Den Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Beides in Salzwasser bissfest garen, dann abgießen.

Die Zwiebeln und die Möhre schälen und fein würfeln. Dann in etwas Öl anbraten. Wenn
die Zwiebeln Farbe bekommen haben, das Sojahack dazu geben und
krümelig anbraten. Jetzt das Tomatenmark dazu geben und ebenfalls
anrösten.Mit den Tomaten ablöschen und mit Oregano, Pfeffer, Salz und einer
kräftigen Prise Zucker würzen. Die Soße etwas einköcheln lassen.

Etwas Bolognese in eine gefettete Auflaufform oder vier Portionsförmchen geben. Kartoffeln und Blumenkohl darüber verteilen, dann den Rest der Bolognese darüber gehen. Alles mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 20 Minuten gratinieren.