By Admin

0

Vichyssoise

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Vichyssoise

1 Zwiebel
2 EL Butter
400g mehligkochende Kartoffeln
350g (nur das Weiße) vom Lauch
650g Geflügel- oder Rinderfond
150g Kochsahne
100g Milch
1 Lorbeerblatt
Salz, weißer Pfeffer

Im Thermomix
Die Zwiebel pellen, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und dann in der Butter 3 Min./95°C/Stufe 1 anschwitzen.
Die Kartoffeln schälen und 1cm große Würfel schneiden.
Den Lauch waschen, einmal längs halbieren und in 1cm breite Streifen schneiden.
Die Kartoffeln und den Lauch ebenfalls in den Mixtopf geben und 4 Min./95°C/Stufe 1 dünsten.
Den Fond mit einem Lorbeerblatt einfüllen und alles 20 Min./95°C/Rückwärtslauf, Stufe 1 kochen.
Das Lorbeerblatt aus der Suppe fischen und die Suppe 30 Sek./Stufe 8 pürieren.
Mit der Sahne und der Milch auffüllen und weitere 5 Min./95°C/Stufe 1 garen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Vichyssoise etwas abkühlen lassen und dann für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Ohne Thermomix
Die Zwiebel pellen, in feine Würfel schneiden und in der Butter glasig werden lassen.
Die Kartoffeln schälen und 1cm große Würfel schneiden.
Den Lauch waschen, einmal längs halbieren und in 1cm breite Streifen schneiden.
Die Kartoffeln und den Lauch ebenfalls in den Topf geben und andünsten. Dabei aber keine Farbe nehmen lassen.
Den Fond mit einem Lorbeerblatt einfüllen und alles 20 Minuten sanft kochen.
Das Lorbeerblatt aus der Suppe fischen und die Suppe mit dem Stabmixer  pürieren. 
Falls noch Stücke vorhanden sind, durch ein Sieb streichen.
Mit der Sahne und der Milch auffüllen und weitere 5 Minuten garen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Vichyssoise etwas abkühlen lassen und dann für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  • eine typisch französische Sommersuppe
  • sehr schön auch zum Brunch
  • die Vichyssoise schmeckt warm genau so gut
  • zum Abkühlen stelle ich die Suppe zuerst in ein Spülbecken mit kaltem Wasser und gebe sie in den Kühlschrank, wenn sie etwa Zimmertemperatur hat
  • das grüne vom Lauch, was in der Vichyssoise nicht verwendet wird, könnt Ihr, in Scheiben geschnitten, einfrieren oder für Eure nächste gekörnte Gemüsebrühe schon mal dörren