By Admin

0

Würziger Rindergulasch mit Guinness-Soße

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Salzkartoffeln haben wir noch nie so besonders gerne gegessen, deshalb suche ich immer andere Beilagen aus. Klar ab und zu mache ich sie trotzdem aber zu unserem heutigen Gulasch wollten wir dann eher ein paar leckere Kartoffelpuffer. Außerdem hatte ich noch eine Dose Guinness da, die verwendet werden wollte und da dachte ich mir, dass das leicht süße Bier gut zu einem kräftigen Rindergulasch passen könnte.

Zutaten :

:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
700 g Rindfleischgulasch
1 kräftige Prise Zucker
2 Esslöffel Tomatenmark
1/2 Flasche Guinness
250 ml Rinderfond
1 Lorbeerblatt
1/2 Teelöffel edelsüßes Paprikapulver
250 g Champignons
2-3 Zweige Thymian
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten
etwas Petersilie als Deko

Zubereitung :

:
Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebeln in Spalten schneiden und den Knoblauch grob würfeln. Das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen, dann in etwas Öl kräftig von allen Seiten anbraten. Jetzt Zwiebeln und Knoblauch dazu geben, Zucker darüber streuen und weiter braten, bis die Zwiebeln Farbe bekommen haben. Das Tomatenmark unterrühren und ebenfalls etwas anrösten. Mit Bier und Rinderfond ablöschen. Lorbeerblatt und Paprika zugeben und mindestens 1,5 Stunden bei niedriger Temepratur schmoren lassen.

Die Pilze putzen, waschen, vierteln und in etwas Öl anbraten. Den Thymian fein hacken und dazu geben. Die Pilze 20 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben und mitgaren lassen. Den Gulasch zur gewünschten Beilage servieren und mit der Petersilie bestreuen.