By Admin

0

Zürcher Geschnetzeltes mit rote Beete Röstis

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Beim Überlegen, was es wohl bei uns zum Mittag geben könnte, hatte ich mal wieder Appetit auf ein schönes Geschnetzeltes. Da wir aber in letzter Zeit ziemlich häufig Nudeln hatten, wollte ich mal wieder eine andere Beilage. Da bei mir in der Küche noch ein paar rote Beete Kugeln rumlagen, war die Idee mit den Röstis schnell geboren. Von der Umsetzung her war es auch recht einfach, denn Röstis hatte ich schon in ein paar Varianten.

Für etwas mehr Frische hatte ich für uns etwas Feldsalat mit einer Zitronen-Honig-Vinnaigrette gemacht.

Zutaten :


1 Netz Schalotten
400 g Champignons
4 Kalbsschnitzel á 150 g
1 Esslöffel Mehl
200 ml Weißwein
200 g Schlagsahne
300 ml Kalbsfond
600 g festkochende Kartoffeln
5 Kugeln Rote Beete
2 Esslöffel Kartoffelstärke
1 Ei (Größe M)
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung :

:
Schalotten schälen und würfeln. Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Fleisch in Streifen schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen, darin das
Fleisch anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen, herausnehmen und warm stellen. Pilze und Schalotten im Bratfett unter gelegentlichem Wenden braten. 1 Esslöffel Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Weißwein und Sahne zugießen, aufkochen, Brühe unterrühren.
Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln, bis die Soße etwas reduziert ist.

Derweil Kartoffeln und Beete waschen, schälen und grob raspeln. Ei und die Kartoffelstärke untermischen. Mit Salz und Pfeffer. Dann die Masse portionsweise in tiefen Fett ausbacken, dabei einmal wenden. Nach dem Braten jeweils warm stellen.

Das Fleisch zu den Pilzen geben und nochmals 2-3 Minuten köcheln und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken tupfen., fein hacken. Geschnetzeltes mit Rösti auf Tellern anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren.