By Admin

0

Zwiebelsuppe

Categories : Einfache rezepte
Spread the love

Zwiebelsuppe

8 große Zwiebeln
2 EL Butter
4 EL Zucker
Prise Salz
1 EL Mehl
1 Lorbeerblatt
200g trockener Weißwein
800g Rinderbrühe
8 Zweige Thymian, abgezupft
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

4-6 Scheiben Weißbrot
3 EL Olivenöl
200g Gruyère oder Emmentaler, gerieben

Die Zwiebeln schälen, vierteln in den Mixtopf geben und 4 Sek/Stufe 4 zerkleinern.
Die Butter mit dem Zucker zu den Zwiebeln geben und ohne Messbecher 10 Min/120°C/Rückwärtslauf, Stufe 1 karamellisieren lassen.
Salzen und mit Mehl bestäuben und noch mal 3 Min./90°C/Rückwärtslauf, Stufe 1 erhitzen.
Mit dem Weißwein ablöschen und den Wein ohne Messbecher 5 Min./100°C/Rückwärtslauf/Stufe 2 einkochen lassen.
Die Brühe und die Thymianblättchen dazugeben und die Suppe ohne Messbecher 20 Min./100°C/Rückwärtslauf/Stufe 1 köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Backofen auf 200°C Oberhitze vorheizen

In der Zwischenzeit das Weißbrot in 1cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne im Olivenöl knusprig braten.

Das Lorbeerblatt aus der Suppe fischen.
Die Zwiebelsuppe in feuerfeste Suppentassen füllen, die Brotwürfel darüber geben, etwas einditschen und mit dem Käse reichlich bestreuen.
Im Backofen ca. 5 Minuten überbacken.

  • normalerweise wird eine komplette Weißbrotscheibe auf die Suppe gelegt. Das lässt sich aber sehr schwer essen. Mit den Brotwürfeln isst’s sich einfacher